Germany's best international calling rates

Ich muss eine Rücklastschrift bezahlen, was ist das? Und wie setzt sich der Betrag genau zusammen?

Sie sehen auf Ihrem Kontoauszug eine Abbuchung, die Sie nicht zuordnen oder nachvollziehen können. Dann haben Sie die Möglichkeit das Geld für diese Abbuchung wieder zurück zu fordern. Das nennt man eine Rücklastschrift! Der Betrag, der per Lastschrift eingezogen wird, wird dann zurück gebucht. Für diesen Auftrag entstehen Kosten, denn die Bank des Kunden und die Bank des Verkäufers verlangen dafür jeweils eine Gebühr. Die Kosten muss derjenige tragen, der die Rücklastschrift verschuldet hat (siehe weiter unten: "Wie kommt es zu einer Rücklastschrift?").


Wie hoch sind die Kosten für eine Rücklastschrift?

Das ist teilweise unterschiedlich und von der eigenen Bank abhängig.

In der Regel fällt so viel an: 5 Euro von Ihrer eigenen Bank, 6 Euro von der Bank von toolani. In Summe: 11 Euro plus natürlich das gekaufte Produkt. Haben Sie also 10 Euro aufgeladen und wir können nicht von Ihrem Konto abbuchen, dann fallen insgesamt Kosten in Höhe von 21 Euro an (Aufladung + Rücklastschrift).

Bearbeitungsgebühren von toolani fallen natürlich keine an. Es werden die reinen Bankkosten weiter verrechnet.

Achten Sie daher bitte unbedingt darauf, dass Ihr Konto gedeckt ist und Sie die Kontodaten richtig eingeben bzw. rechtzeitig bei uns in Ihrer Kundenzone ändern.


Wie kommt es zu einer Rücklastschrift?

Beispiel 1: berechtigte Lastschrift wurde zurückgegeben

Sie sehen eine Abbuchung auf Ihrem Konto und wissen nicht woher diese kommt. Sie entscheiden daher, die Abbuchung zurück gehen zu lassen und veranlassen eine Rücklastschrift. Später stellt sich aber heraus, dass Sie diese Zahlung doch selbst veranlasst haben und die Abbuchung richtig war.

Der Verbraucher / Kontoinhaber / Kunde muss die entstandenen Gebühren für die Rücklastschrift tragen.

Beispiel 2: Konto nicht gedeckt

Noch ein Grund für eine Rücklastschrift wäre es, wenn nicht genügend Geld auf Ihrem Konto ist. Auch dann wird die Lastschrift von der Bank zurückgegeben.  Der Kontoinhaber muss darauf achten, dass sein Konto ausreichend gedeckt ist, damit die Lastschrift dem Verkäufer gut geschrieben werden kann.

Die Schuld liegt beim Kontoinhaber / Kunden, daher muss dieser die Kosten übernehmen.

Weitere Gründe für eine Rückbuchung

Wenn Sie Ihr Konto wechseln und dabei vergessen die Zahlungsempfänger darüber zu informieren oder wenn Sie falsche Kontodaten angegeben haben, dann müssen Sie die Gebühren für die Rücklastschrift selbst tragen.

Still have questions? Click here to contact us.

Was this article helpful?

Contact

Thank you for your feedback! Is there anything that we can improve? Do you have a problem with which you need help? Write us!
Thanks for your feedback! Is there anything we could do better?
Please describe your problem or request in as much detail as you can. The more you tell us here, the more quickly we will be able to help.
* Required field

Message sent

Your message has been sent. We will do our best to reply as soon as possible and will contact you by email.

Thank you, your toolani team

Your feedback was successfully transmitted. We will take care of it and get back to you as fast as possible. Thank you! Your toolani team
Your feedback was successfully transmitted. We will take care of it and get back to you as fast as possible. Thank you! Your toolani team

Message could not be sent

Unfortunately your message could not be sent at this time. Please try again later.

Thank you, your toolani team.